• utebarth

Mentale Stärke #trainyourfocus

Mentale Stärke im Sport? Selbstverständlich! Mentale Stärke in der Wirtschaft? Lächerlich! Oder etwa doch nicht?

Was erfordert die Position einer Führungskraft? Das Durchschauen der Situation, der Komplexität, die klare Benennung des Zieles aus der ganzheitlichen Betrachtung und die Ausrichtung des Teams in der jeweiligen Funktion auf dieses gemeinsame Ziel.

Durch mentale Stärke erreichen wir diese Klarsicht auf das Gesamtbild. So, wie unser Auge ein volles Bild erfassen kann, indem es alle eintreffenden Lichtstrahlen bündelt und sie zu einem Brennpunkt zusammenführt, so ermöglicht uns unser Blick aus der Metaebene und unsere Fokussierung das scharfe Sehen auf das was ist, und was die Situation erfordert.

Wie baut man mentale Stärke auf? Mentale Stärke hängt von dem Aufbau der richtigen Körperchemie und vor allem der Gedankensteuerung ab. Unser Körper und unser Geist sind für Bewegung gemacht. Bei körperlicher Aktivität entwickelt sich folgende Hormonausschüttung: Cortisol zur Energiebereitstellung, Adrenalin und Noradrenalin, um mit der erhöhten Belastung umzugehen, Dopamin zur Bereitstellung der muskulären Bewegungsfähigkeit, der Erhöhung der Konzentration, der Lern- und Aufnahmefähigkeit ebenso wie das Wohlbefinden.

Das Eine ist also die körperliche Aktivität zur Gesunderhaltung von Körper und Geist. Das Andere und Schwierigere ist die mentale Stärke durch Gedankensteuerung. Wir müssen uns der Wirkung der eigenen Gedanken klar werden. In unserem Kopf laufen unaufhörlich Informationen ab. Wir werden gesteuert von unseren Erfahrungen, Prägungen, Impulsen, Automatismen. Was es in der Unternehmensführung braucht, ist die Offenheit, das Einnehmen der Metaebene und das bewusste Sehen und Durchschauen, um den vielen Ereignissen und Handlungsanforderungen zu entsprechen, ohne von unseren Automatismen gesteuert zu werden.

Mentale Stärke führt jeden zu einer Neudefinition der eigenen Grenzen, schärft den Blick des äußeren Betrachters, der uns befähigt, den notwendigen offenen Geist für ein kritisches, vorantreibendes Hinterfragen seiner selbst, der Situation und des Unternehmens zu entwickeln und dabei auf das langfristige Ziel fokussiert zu bleiben.

In den meisten Sportdisziplinen ist das Lernen von mentaler Stärke ein selbstverständlicher Teil des Trainings. Wenn Mensch sein Ziel erreichen will, muss Mensch an sich arbeiten, den Geist konsequent und nachhaltig trainieren – auch und insbesondere in der Wirtschaftswelt. #trainyourfocus

https://www.lightrays.eu/koerperliche-und-mentale-staerke








29 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen